in-tech goes Berlin

Innovative Projekte für nachhaltige Mobilität und Schienenverkehrstechnik im Fokus

Neue Standorteröffnung in Berlin: Zum 1. September bezog in-tech neue Räumlichkeiten am EUREF Campus im Stadtteil Schöneberg. in-tech beschäftigt dort hauptsächlich Spezialisten für die Digitalisierung in der Schienenverkehrsbranche. Daneben möchte das Unternehmen dort auch an anderen Mobilitätslösungen arbeiten. 

Vorrangig im Fokus: Digitalisierungslösungen rund um das Schienenfahrzeug

Am neuen Standort in Berlin arbeitet in-tech an Projekten für die Schienenverkehrsbranche, sowohl für Hersteller von Schienenfahrzeugen oder Verkehrsunternehmen: „Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Schienenfahrzeugtechnik, im Systems Engineering kombiniert mit ausgeprägtem Software-Know-how bieten wir flexible Digitalisierungslösungen rund um das Schienenfahrzeug sowie für die Nachrüstung von Steuergeräten, Zugsteuerungssystemen (TCMS) und dem europäischen Zugleitsystem ETCS“, so André Brückmann, Head of Business Unit Engineering Solutions.

Smart Mobility-Projekte zukünftig geplant

Ferner gilt in-tech als Spezialist für Lösungen für nachhaltige Mobilität, wie Elektromobilität, intelligentes Laden, Fahrzeug-Sharing oder Last-Mile-Angebote. Daher möchte das Unternehmen zukünftig auch an „Smart Mobility“-Anwendungen arbeiten, die eng mit den dort ansässigen Unternehmen entwickelt werden sollen.

Zukunftscampus für die Technologien von morgen

Am EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg arbeiten, forschen und lernen bereits heute über 3.500 Menschen. Der Campus gilt als Zukunftsort und Symbol der Energiewende und beherbergt bereits 150 Unternehmen, die sich schwerpunktmäßig mit den Themenfeldern Energie, Mobilität und Nachhaltigkeit befassen. Zudem gilt er als Referenzort für die Smart City-Strategie des Landes Berlin. Mit einer klimaneutralen Energieversorgung, einem intelligenten Energienetz, den energieeffizienten Gebäuden, der Erprobungsplattform für Elektromobilität und den zahlreichen Forschungsprojekten möchte der Campus beweisen, dass die Energiewende durchführbar und finanzierbar ist.

„Unsere Expertise im Bereich der Digitalisierung, Smart Cities und Elektromobilität finden am EUREF Campus genau die richtige Zielgruppe und wir freuen uns über den Austausch mit den dort ansässigen Unternehmen. Mit unserem neuen Campus-Büro möchten wir uns weiterhin als Innovator im Bereich der Mobilität positionieren“, so Christian Wagner, Geschäftsführer der in-tech GmbH.

André Brückmann (2.v.r.), Leiter des Standorts Berlin, mit Team
Die neuen Räumlichkeiten im EUREF Campus
Die neuen Räumlichkeiten im EUREF Campus

Über in-tech

in-tech gestaltet die Mobilität der Zukunft: Das Technologieunternehmen entwickelt innovative Lösungen für Automotive, Smart City und Smart Factory. Das Ziel: Mit innovativen Produkten und Dienstleistungen den Alltag intelligent, einfach, nachhaltig und sicher machen. Die Entwickler und Ingenieure von in-tech arbeiten zum Beispiel an Themen wie autonomes Fahren, Elektromobilität, multimodale Mobilität oder smarte Industrieproduktion.

Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist seither konsequent auf Wachstumskurs. in-tech beschäftigt derzeit rund 1500 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, USA, China, UK, Tschechien und Rumänien.Der inhabergeführte Mittelständler glänzt dabei als exzellenter Arbeitgeber mit einer herausragenden Firmenkultur: Für die gute Arbeitsatmosphäre, den internen Teamgeist und die sehr gute Work-Life-Balance wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet.

Pressekontakt:

Martin Farjah
m.farjah@profil-marketing.com
0531 387 33 22

Christine Oertel presse@in-tech.com